E-Books zu WordPress, Joomla, Bildbearbeitung und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

    10 Tipps für eine erfolgreiche Facebook-Seite

    10 Tipps für eine erfolgreiche Facebook-Seite

    social-media-erfolgreich-facebook

     

     

    Sie möchten Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder Ihren Verein über Facebook bekannt machen? Hier habe ich 10 Tipps für Sie zusammengestellt, die Sie bei diesem Projekt beachten sollten.

    Vorarbeit Facebook-Seite anlegen

    Als erstes müssen Sie sich dazu in Ihr persönliches Facebook-Profil einloggen und eine Facebook-Seite anlegen.

    Facebook Seite erstellen

    Linke Seitenleiste

    Dazu klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Seiten.

    Seite erstellen

    Facebook-Seite erstellen

    Danach rechts oben auf Seite erstellen klicken

    Art der Seite auswählen Facebook

    Art der Seite auswählen

    Wählen Sie die Art der Seite, die Sie erstellen wollen

    Facebook Seite Details

    Pflichtangaben Seite

    Füllen Sie die Pflichtangaben für Ihre Seitenart aus und klicken Sie dann auf Los geht’s

    Schon ist Ihre Facebook-Seite angelegt. Das war aber erst die Pflicht, jetzt kommt noch die Kür: Das Anlegen der Inhalte.

     

    1. Für die Zielgruppe schreiben

    Posten Sie nur Dinge, die Ihre Zielgruppe auch interessiert. Die Resonanz auf Ihre Beiträge können Sie in Ihrer Statistik sehen. Je mehr Reichweite und Interaktionen, desto interessanter war Ihr Post für Ihre Zielgruppe.

    Reichweite und Interaktionen – Posts

    Sie sollten außerdem eine gute Balance zwischen eigenen und fremden Inhalten finden. Falls Sie nur Ihre Blogpost automatisch auf Ihrer Facebook-Seite posten wird das in den meisten Fällen nicht auf große Gegenliebe bei Ihren Fans stoßen. Wenn Sie nur fremde Inhalte teilen verwässert das das Profil Ihrer Facebook-Seite, die grundsätzlich Ihre Firma oder Dienstleistung vorstellen und Besucher auf Ihre Webseite locken soll. Hin und wieder einmal einen fremden Beitrag teilen, der thematisch passend ist wird aber sicher von Ihrer Zielgruppe belohnt.

     

    1. Nicht zu wenig posten

    Am Anfang ist die neue Facebook noch interessant und macht Spaß. Nach und nach lässt das Engagement aber nach oder haben Sie von Anfang an gar nicht ausreichend Zeit und Lust für regelmäßige Posts? Falls Sie nicht regelmäßig etwas auf Ihrer Facebook-Seite posten macht diese Social-Media-Aktivität keinen Sinn und Sie sollten Ihre Energie besser in andere Projekte stecken.

    1. Aber auch nicht zu viel posten

    Zu viel posten ist aber auch nicht hilfreich, falls Sie stündlich Dinge posten, die nicht relevant und interessant für Ihre Zielgruppe sind, werden Ihre Fans schnell den „Ignorieren“-Link anklicken.

    Die ideale Häufigkeit von Posts hängt von Ihrer Zielgruppe ab. In vielen Fällen ist ein neuer Post alle 2-3 Tage eine gute Postfrequenz.

     

    1. Keine alten Inhalte recyceln

    Wenn Sie etwas schon einmal gepostet haben und es eine gute Resonanz gab, erliegen sie nicht der Versuchung den Post nach kurzer Zeit noch einmal abzusetzen. Das langweilt ihre Besucher nur.

     

    1. Zur richtigen Zeit posten

    Auch die richtige Veröffentlichungszeit ist wichtig für den Erfolg Ihrer Posts. Die meisten Facebook-User sind abends online, das kann bei Ihrer Zielgruppe aber auch ganz anders sein. Probieren Sie am besten Posts zu verschiedenen Zeiten.

    In den meisten Fällen sind Posts am Abend erfolgreicher. Gute Erfahrungen habe ich auch mit Posts mitten in der Nacht gemacht, die sind in der Neuigkeiten-Liste Ihrer Fans am nächsten Morgen ganz oben.

    Sie müssen sich aber nicht die Nacht um die Ohren schlagen, die Veröffentlichungszeit können Sie bei jedem Facebook-Post individuell festlegen.

    Post planen 1

    Veröffentlichung von Posts planen

    Post planen 2

    Start- und Enddatum festlegen

    1. Richtig auf Feedback Ihrer Fans reagieren

    Ein positives Feedback auf einen Post ist ein schönes Signal, dass Sie etwas richtig gemacht haben. Was aber wenn das Feedback negativ ist? Gerade beim Umgang mit negativem Feedback können Sie bei Ihren Fans punkten, ignorieren oder löschen ist der absolut falsche Weg.

    Antworten Sie besonnen ohne emotionale Sprache und vor allen Dingen faktenbasiert. Falls Sie einen Fehler gemacht haben, gestehen Sie diesen ein. Das ist authentisch (jeder macht mal Fehler) und kommt bei Ihrer Zielgruppe gut an.

    1. Impressum nicht vergessen

    Auch Ihre Facebook-Seite benötigt ein Impressum.  Unter Seiteninfo bearbeiten hat Facebook einen Bereich eingebaut, der für Ihr Impressum bestimmt ist. Nichts ist ärgerlicher als wegen einem fehlenden Impressum für eine Abmahnung zahlen zu müssen.

    Facebook Seiteninfo bearbeiten

    Seiteninfo bearbeiten

     

    1. Machen Sie Ihre neue Facebook-Seite bekannt

    Wie auch jede andere Webseite müssen Sie Ihre Facebook-Seite bekannt machen. Der erste Schritt sollte eine Einladung an ihre Freunde sein. Dazu einfach in der rechten Seitenleiste auf den Button Einladen klicken.

    Freunde einladen

    Freunde einladen

    1. Nutzen Sie die Macht der Bilder

    Grundsätzlich gilt: Kein Post ohne Bild. Mit Bildern können Sie Ihre Inhalte wesentlich besser und effizienter transportieren. Achten Sie aber auch auf die Qualität der verwendeten Bilder, nicht jeder Schnappschuss sorgt bei Ihrer Zielgruppe für Begeisterung.

     

    1. Probieren Sie Facebook-Werbung aus

    Werbung über Facebook funktioniert in den meisten Fällen sehr gut und ist gar nicht einmal so teuer. Der große Vorteil ist das sehr genau Targeting der Zielgruppe. Der schnellste Weg zur Facebook-Werbung führt über den Menüpunkt Statistik.

    facebook beitrag bewerben

    Facebook-Post bewerben

    Rechts neben den Inhalten auf den Button Beitrag bewerben klicken. Nachdem Sie Zielgruppe und Budget festgelegt haben, wird ihr Post in den Chroniken der Zielgruppe angezeigt.

    Werbung auf Facebook ist ein recht komplexes Thema. Falls Sie hierzu weitere Informationen benötigen, helfe ich Ihnen gerne weiter.

     

     

     

    Webdesign

    Hier bekommen Sie Ihr persönliches Rundum-sorglos-Paket:
    • Design Ihrer neuen Webseite
    • Optimierung Ihrer bestehenden Internetseite
    • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
    • Webhosting
    • Social-Media-Integration
    • Hilfe bei allen technischen Fragen

    Rückrufservice

    *=Pflichtfeld

    Fotografie

    Ich fotografiere die Produkte für Ihren Onlineshop, Gebäudeansichten Ihrer Firma, Sie und Ihre Mitarbeiter oder alles andere, was auf Ihrer Webseite gezeigt werden soll. Natürlich inklusive professioneller Bildbearbeitung.
    Sie erhalten bei mir:
    • Produkt-/Objektfotos
    • Food-/Naturfotos
    • individuelle Hintergründe und Banner